Menü überspringen

Chronik

über 55 Jahre alt und noch immer voll jugendlichem Elan.

Gegründet im Dezember 1959, Gasthaus Krippe, von Ing. Gottfried Wagner und 15 engagierten Haller Fotografen, entwickelte sich der FOTOKLUB HALL IN TIROL im Laufe der Jahre zum erfolgreichsten Fotoklub Tirols. Neben 37 LANDESMEISTERTITELN erreichte der Klub als Krönung im Jahr 1996 auch den STAATSMEISTERTITEL in der VEREINSWERTUNG für künstlerische Fotografie. Bei der EPSON FOTOKLUB TROPHY 2002 belegte unser Klub unter allen österreichischen Amateurfotografenvereinen den ersten Platz.
In der langjährigen Geschichte führten die Obmänner Ing. Gottfried Wagner, Werner Zigler, Werner Prepstl, Franz Handle, dem für seine 22 Jahre dauerndes Engagement der Titel „Ehrenobmann“ verliehen wurde, 1999 Werner Heumader, 2000 bis 2010 Peter Seeber und ab Januar 2010 Klaus Maislinger den Fotoklub mit viel Geschick und Umsicht.

Derzeit besteht der Verein aus 45 Fotofreunden. Viele Fotoklub- Mitglieder sind immer wieder bei nationalen und internationalen Bewerben erfolgreich angetreten und errangen Titel, bekamen Auszeichnungen und wurden zu Fotosalons eingeladen. Dazu gehören die jüngste erfolgreiche Wettbewerbfotografin Teresa Reitsberger, Jahrgang 1993, Fotografisch sehr erfolgreiche Mitglieder wie Tommy SEITER (Trierenberg Super Circuit- 2006 und 2008), Christian Vorhofer (Trierenberg Super Circuit 2008), der Vizeweltmeister Werner Thiele MVÖAV-w in Unterwasserfotografie im Jahr 2000, wie auch das Ehrenmitglied Hugo Schöpf MVÖAV, EFIAP, ELDAF, welcher bereits bei der Gründung des Klubs dabei war. Medaillen gewannen ebenso Ludwig Winkler (Trierenberg Super Circuit 2011) und Reinhard Weber (Trierenberg Super Circuit 2013).
Werner THIELE (Weltmeisterschaft 2009 für Unterwasserfotografie in KOREA) und Tommy SEITER (Trierenberg Super Circuit) waren als Juroren in diesen internationalen Bewerben tätig. Viele nationale und internationale Annahmen und Auszeichnungen unserer Mitglieder bei Fotowettbewerben in aller Welt haben zum Erfolg des Klubs beigetragen.

Mit 25. Oktober 1972 hatte der Fotoklub ein eigenes Klublokal am Unterer Stadtplatz 16/1OG. Die sogenannte DUKA befand sich seinerzeit im Rosenhaus am oberen Stadtplatz. Im Sommer 1990 übersiedelten wir in der Erlerstrasse 2 / KG. Franz HANDLE ( Ehrenobmann ) trat im Jahr 2000 zugunsten des Fotoklub Hall sein STUDIO an uns ab. Die DUKA wurde sodann im STUDIO integriert. Ein weiterer Höhepunkt hinsichtlich Räumlichkeiten, war die Adaptierung des heutigen Klubraumes im 2OG und die Neugestaltung des Studios im Vereinsjahr 2013 unter der fachmänischen Leitung unseres fotografisch sehr aktiven Reinhard WEBER.

Die Grundintention unseres Vereines besteht unter anderem darin, die Freude an der Fotografie zu fördern, sich anhand von Beispielen und Wettbewerben qualitativ zu steigern und auch die wichtigsten Grundlagen der Fotografie zu vermitteln.
Nicht nur in fotografischer Hinsicht werden im Fotoklub Hall moderne Entwicklungen rasch aufgegriffen. Bereits im Jahr 1999 zur Tiroler Landesmeisterschaft war der Verein online

made by mediawerk
Sie sind hier: Über den Verein / Chronik
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK